2022 jährt sich zum 800. Mal die erste urkundliche Erwähnung des Ortes Neinkirgen, aus dem später die Gemeinde Neukirch/Lausitz hervorging. Um dieses Jubiläum würdig zu begehen, sind umfangreiche Vorbereitungen notwendig. Daher haben sich Vertreter von Vereinen und Einrichtungen in Neukirch zusammengefunden, um gemeinsam die Gestaltung des Festjahres voranzubringen.

Aus diesem Kreis hat sich inzwischen ein Festkomitee gebildet. Dieses Gremium soll die Aktivitäten koordinieren und als Ansprechpartner für all jene dienen, die sich an der Vorbereitung und Durchführung der Festlichkeiten beteiligen wollen.

Sie sind gefragt!

Wie die Feierlichkeiten im Jahr 2022 gestaltet werden sollen, ist noch völlig offen. Natürlich gibt es auch im Festkomitee, in den Vereinen und bei allen anderen Beteiligten Vorstellungen. Bei einem Fest für die Neukircher möchten wir jedoch die Meinung aller Bürger einholen. Nicht nur darüber, was gewünscht wird, sondern auch, wie sich der Einzelne in die Gestaltung des Festes einbringen möchte.

Wir bitten Sie als Neukircher Bürger daher um Ihre Meinung im Rahmen einer Umfrage. Der dazugehörige Fragebogen wird über das Mitteilungsblatt an alle Haushalte in Neukirch verteilt, kann aber auch auf dieser Webseite abgerufen werden und ist im Rathaus in Schriftform erhältlich.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, wenn wir in dem Fragebogen auch persönliche Daten von Ihnen erfassen. Aber nur so ist es uns möglich, mit Ihnen gemeinsam unser großes Ziel - ein unvergessliches Ortsjubiläum - zu verwirklichen.

Selbstverständlich können sich auch ehemalige Neukircher, die sich der Oberlausitz verbunden fühlen, an der Umfrage beteiligen. Vielleicht ist das Jubiläum ja ein Grund für einen Heimatbesuch.

 

Zum Fragebogen